Stipendium

Voraus­set­zun­gen

• Studi­um an ein­er Musikhochschule in NRW
• Haupt­fach Gesang (oder Gesangspäd­a­gogik bei beson­der­er Eig­nung) im Bach­e­lor (ab 5. Semes­ter), Mas­ter oder Konz­er­tex­a­m­en
• akzent­freie Beherrschung der deutschen Sprache

Beim Vorsin­gen ver­langt wer­den

• 2 Kun­stlieder nach Wahl (davon 1 Lied in deutsch­er Sprache)
• 3 Arien nach Wahl (aus Oper / Ora­to­ri­um)
• 2 Chorstellen (wer­den bei Ein­ladung ver­schickt)
• Vom-Blatt-Sin­gen (aus den Epochen Klas­sik oder Roman­tik)

Ab Februar 2019 sind wieder Akademiestellen zu besetzen — in allen Stimmfächern.

Bewerbungen sind ab jetzt möglich.

Die Vorsingen finden am 13.11 sowie 15.11.2018 im WDR Funkhaus statt.

Sänger Chorakademie des WDR Rundfunkchores
Das Stipendium umfasst

Mitwirkung bei aus­gewählten Proben und Konz­erten, sowie Auf­nah­men und Tourneen des WDR Rund­funk­chores

Mitwirkung bei Pro­jek­ten der Musikver­mit­tlung

Einzel- und Grup­pen­coach­ings zur Verbesserung von Fähigkeit­en spez­i­fisch für pro­fes­sionelle Chorsän­gerin­nen und -sänger, z. B. in Blatt-Sin­gen, Reper­toire-Stu­di­en, Ensem­ble-Gesang, Auf­führung­sprax­is neuer Musik

Auftritte in klein­er beset­zten Ensem­bles

Betreu­ung während des gesamten Aus­bil­dung durch Chor­leit­er und Mit­glieder des WDR Rund­funk­chores

Blick hin­ter die Kulis­sen (z. B. Man­age­ment des WDR Rund­funk­chores, Ton­stu­dio)

Vergütung

Die Höhe des Stipendi­ums liegt bei monatlich 800 Euro und wird für 12 Monate vergeben. Die Gewährung des Stipendi­ums unter­liegt ein­er Jury. Der Rechtsweg ist aus­geschlossen.

Bewerbung

Bitte bewer­ben Sie sich mit einem Moti­va­tion­ss­chreiben — unter Angabe Ihres Stu­di­en­ganges, Stu­di­ense­mes­ters und Wun­schter­mins für das Vorsin­gen — und mit Ihrem Lebenslauf. Senden Sie Ihre Bewer­bung oder Rück­fra­gen bitte per E-Mail an Richard Logiewa: info(at)diechorakademie.de

Die Anschrift lautet:
Chorakademie des WDR Rund­funk­chores e.V.
c/o Joachim Streck­fuß
Eburo­nen­straße 13
50678 Köln

Liebe Fre­unde des Chorge­sanges,

Mit großem Inter­esse und Bewun­derung ver­folge ich die Ini­tia­tive und Arbeit der Chorakademie.
Ich grat­uliere allen Sän­gerin­nen und Sängern, die in die Akademie aufgenom­men wer­den und wün­sche alles Gute und viel Erfolg für die wichtige Arbeit der Chorakademie, Brück­en zu bauen in die Welt des pro­fes­sionellen Chorge­sangs.

Beste Grüße

Ste­fan Park­man
Pro­fes­sor und Chefdiri­gent des WDR Rund­funk­chores