Wir inspirieren und fördern junge Sängerinnen und Sänger

Unse­re Pas­si­on sind hoch­wer­ti­ge Chor­er­leb­nis­se. Die­se Lei­den­schaft wol­len wir mit dem musi­ka­li­schen Nach­wuchs tei­len, so dass jeder mit sei­nen indi­vi­du­el­len Fähig­kei­ten künst­le­ri­sche Gemein­schaft gestal­ten und erle­ben kann.

Ein Jahr lang erhal­ten die Aka­de­mis­ten Ein­zel- und Grup­pen­coa­chings und neh­men an aus­ge­wähl­ten Pro­jek­ten des WDR Rund­funk­cho­res teil. Auf den Büh­nen von NRW und im In- und Aus­land – unter der Lei­tung von inter­na­tio­nal renom­mier­ten Diri­gen­ten oder in Koope­ra­ti­on mit nam­haf­ten Spit­zen­or­ches­tern.

Auch im Bereich Vor­sin­gen und Lam­pen­fie­ber unter­stützt die Chor­aka­de­mie die Nach­wuchs­mu­si­ker und eröff­nen ihnen dadurch in der pro­fes­sio­nel­len Chor­sze­ne eine lang­fris­ti­ge Per­spek­ti­ve.

Sängerin der Chorakademie des WDR Rundfunkchores

Kontakt

Chor­aka­de­mie des WDR Rund­funk­cho­res e.V.
c/o Joa­chim Streck­fuß
Ebu­ro­nen­stra­ße 13

50678 Köln

Ers­ter Vor­sit­zen­der
Robert Blank
blank@diechorakademie.de

Zwei­ter Vor­sit­zen­der
Richard Logie­wa
logiewa@diechorakademie.de

12 Stun­den zuvor

Chorakademie des WDR Rundfunkchores

Dozent Paul Krä­mer über die gest­ri­ge Pro­be:

Zum Ein­stieg in das The­ma Into­na­ti­on haben wir die Teil­tö­ne der Ober­ton­rei­he auf den Sai­ten der Gei­ge gesucht und gefun­den. Davon aus­ge­hend bespre­chen und üben wir die Unter­schie­de zwi­schen "rei­ner", "pytha­go­räi­scher" und "tem­pe­rier­ter Into­na­ti­on" sowie deren Bedeu­tung für den Chor­ge­sang.
MehrWeni­ger